Monatsarchiv: April 2015

Apr 16

Dracula Untold

Effektreiches Fantasy-Actionspektakel nahe an den geschichtlichen Fakten mit überaus ordentlichen Darstellern. Für Horrorfans eher weniger sehenswert, für alle anderen dafür umso mehr!

Apr 16

Silent Assassins

Preiswerter B-Actioner mit russischer Co-Produktion und exorbitanter Cover-Verarsche (Christian Slater hat im Film nie `ne Knarre in der Hand und segnet nach ca 20min das Zeitliche!!!) Der Rest ist eigentlich ganz ok: Action, Kampfszenen und allen voran die Hauptdarstellerin Sofya Skya!

Apr 16

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

Spannender Psychothriller im Stil von „Memento“ mit hochkarätigen Darstellern und etlichen überraschenden Wendungen. Zwar könnte der Film `n bisschen mehr Action vertragen und das Ende ist schon etwas vorhersehbar, dennoch ist der Film sehr sehenswert!

Apr 16

Die Tribute von Panem – Mockingjay 1

Gleich vorweg: Der dritte Teil der Panem-Saga fällt deutlich gegenüber den Vorgängern ab. Dies liegt aber alleine an der Buchvorlage, die dermaßen negativ und traurig ist, dass meiner Meinung nach kein toller Film daraus wurden konnte. Darsteller, Action sowie Kulissen sind aber natürlich wieder erste Sahne.

Apr 16

Am Sonntag bist du tot

Was hab ich mich auf diesen Film gefreut. Als Nachfolger des überragenden „The Guard“ waren meine Erwartungen riesengroß. Aber für meine  Geschmack ist „Am Sonntag…“ zu ernst geraten. Schmerzlich hab ich den rabenschwarzen Humor des Vorgängers vermisst. Der hier ist eher spannend-tragisch, mit echt tollen Schauspielern in beeindruckenden Landschaften. Sehenswert allemal!

Apr 16

Nightcrawler

Klasse Thriller mir einem überragenden Jake Gyllenhaal. Der Film beginnt recht amüsant, wird im weiteren Verlauf immer spannender bis er gar am Ende richtig böse ist. Ein ähnlicher Werteverfall ist in abgemilderter Form mittlerweile bei uns zu sehen , siehe die unsäglichen Talkrunden zum Thema „Germanwings-Absturz“. Packender Thriller der einen nachdenklich zurücklässt!

Apr 16

The Outsider

Recht prominent besetzter B-Actioner, der manchmal etwas konstruiert wirkt. Heutzutage wirkt das Ganze etwas „aus der Zeit gefallen“, aber in den Achzigern wärs top gewesen. Solide Action für Fans!

Apr 16

Ein Sommer in der Provence

Schöne Komödie in ebensolcher Landschaft mit tollen Darstellern. Die etwas tragischen Untertöne sowie der vorhersehbare Ausgang bereiten dem Vergnügen keinen Abbruch. Netter Film für die ganze Familie!

Apr 16

The Riot Club

Tragisch-spannender Film über einen geheimen Oxford-Club reicher Schnösel, die denken, dass man mit Geld ALLES machen kann. Herausgekommen ist eine Mischung aus ziemlich bösem „Club der toten Dichter“ und nicht so lustigen „Wolf Of Wall Street“.   

Apr 16

Interstellar

Überwältigender Sci-Fi Kracher mit super Story, großartigen Darstellern sowie unglaublichen Spezialeffekten. „Interstellar“ ist für mich schon jetzt einer der besten Filme des noch sehr jungen Jahres!

Ältere Beiträge «